Форум - Ассоциация коллекционеров

Форум - Ассоциация коллекционеров (https://ak-group.ru/forum//index.php)
-   Пропаганда (https://ak-group.ru/forum//forumdisplay.php?f=462)
-   -   Советский рай/Das Sowjet-Paradies (https://ak-group.ru/forum//showthread.php?t=20939)

JapanX 11.02.2019 16:54

Советский рай/Das Sowjet-Paradies
 
Вложений: 1
Das Sowjet-Paradies - выставка, проведённая управлением пропаганды НСДАП с 8 мая по 21 июня 1942 года в берлинском Люстгартене с целью демонстрации населению варварства, нищеты и агрессивности Советского Союза, опасности, которую он несёт Европе, оправдать продолжавшуюся войну и необходимость немецкой победы. По официальным данным, её посетило 1,3 миллиона человек. https://ru.wikipedia.org/wiki/%D0%A1...80%D0%B0%D0%B9

JapanX 11.02.2019 16:55

Вложений: 3
Каталог.

JapanX 11.02.2019 16:55

Вложений: 3
2

JapanX 11.02.2019 16:58

Вложений: 1
Одноимённая короткометражка, выпущенная в том же 1942 году

https://www.youtube.com/watch?v=7xM_12n2zHQ

JapanX 11.02.2019 16:59

Inhalt (detailliert) :cool!:

Protokoll (- m)
- 000 Titelvorspann "Das Sowjet-Paradies", "Gestaltung: Friedrich Albat"
- 008 Fahraufnahme Hauptstraße in Berlin, Kfz u. Busse im Gegenverkehr
- 014 Doppeldeckerbus passiert Eingang zu sowjetischer Botschaft. Auf Doppelstock-Bus: "16 Alexanderplatz", "Juno / dick-rund", "Berlin raucht Juno"
- 019 Tür mit sowjetischem Staatswappen u. Schild. Auf Schild an Botschaftstür: "[kyrillischer Text] / KONSULAR-ABTEILUNG / DER BOTSCHAFT DER U.d.S.S.R. IN DEUTSCHLAND / SPRECHSTUNDE TÄGLICH AUSSER AN FEIERTAGEN VON 11 - 1 / SONNABENDS GESCHLOSSEN" (nah)
- 021 Geschäftsfassade des der sowjetischen Botschaft gegenüberliegenden Reisebüros "Intourist" mit zwei Schaufenstern. An Reisebürofassade u. Schaufenster: "UdSSR Intourist", "REISEBÜRO FÜR DIE U.d.S.S.R. / (Sowjet-Union)"
- 023 Werbefotos u. Plakate in Schaufenstern zeigen div. moderne Gebäude, Kinder in pädagogischen Einrichtungen, beim Turnen, in Theater (Unter Foto: "Moskauer Zentral-Kinder Theater / Begeisterte Zuschauer"). Frau mit Kind auf Propaganda-Plakat (Auf Plakat: "Frauen / Schutz für Mutter und Kind / nur in der Sowjet-Union!") (div. kurze Einst.). Werbefotos u. Plakate, die den hohen Lebensstandard der Sowjetbürger zeigen sollen, werden vom Kommentator als beschönigend dargestellt
- 048 Frau (Lt. K-Ton: Verdiente als Köchin bei einem "jüdischen Arzt" 80 Rubel monatlich, wovon allein 50 Rubel für Miete aufzubringen waren) mit nacktem, krankem Kleinkind auf dem Schoß (K-Ton: "rachitisch") (zwei kurze Einst.)
- 059 Frau mit Kind in einer ärmlichen Holzhütte (K-Ton: "Bauern als Arbeitssklaven auf dem Land, das ihnen einmal gehörte. Verhängnisvolles Ergebnis einer über 20-jährigen Blutherrschaft der jüdisch-bolschewistischen Terrorclique") (drei kurze Einst., Schwenk)
- 068 Außenaufnahmen in einem Dorf (K-Ton: "Kolchose"): Schnee, div. hölzerne Wohn- u. Wirtschaftsgebäude, z.T. mit schadhaften Dächern, Pferdewagen, Pferde, Brunnen, Vieh (div. Einst., Schwenk)
- 085 Frau (K-Ton: "Kolchosarbeiterin") mit vier Kindern in ärmlichen Raum (mit OT Kindergeschrei, K-Ton weist auf Mißverhältnis zwischen niedrigen Einkommen u. hohen Mieten hin) (div. kurze Einst.)
- 105 Fünf männliche Jugendliche rauchen vor Holzgebäude. Schadhafte Gebäudefassaden. Primitive Toilette (Lt. K-Ton: Wohnungsnot, unzureichende sanitäre Anlagen) (div. kurze Einst.)
- 120 Volles Wartezimmer in Arztpraxis, Ärztin behandelt Augenbraue eines jungen Mannes. Primitiver Arzneischrank. Hölzerne Liege (K-Ton: "Operationstisch"). Ärztin wäscht sich Hände (Lt. K-Ton: Schlechte Gesundheitsvorsorge) (div. kurze Einst.)
- 136 Bauer (K-Ton: "Ilya Rudenko") vor teilweise zerstörtem Gehöft. Bauer u. Familie innen (Lt. K-Ton: Von Sowjets wegen Nichterfüllung hoher Abgaben-Normen zu Zwangsarbeit verurteilt u. vom Hof vertrieben, konnte jetzt zurückkehren) (div. kurze Einst.)
- 150 Facharbeiter (K-Ton: "Sergei Tschaga, 29 Jahre"). Hund u. Ziege vor ärmlicher Holzhütte.Innen: Frau an Ofen, Mann dreht Zigarette (K-Ton nennt Beispiele für hohe Lebenshaltungskosten bei niedrigen Löhnen) (div. kurze Einst.)
- 184 Altes Ehepaar vor provisorischem Verschlag. Innen: Mann löffelt Suppe (Lt. K-Ton: Zum Leben in primitivem Verschlag gezwungenes Droschkenkutscherehepaar) (div. kurze Einst.)
- 202 Alte Frau (K-Ton: "Agrippina Hamitskaja, 79 Jahre") geht durch Flur: Frau mit Hund in kleiner lumpengefüllter Kammer (Lt. K-Ton: Bettlerin u. Professorenwitwe, deren Mann in einer "Reinigung unschuldig liquidiert" wurde) (zwei Einst.)
- 221 Schwenk über Fassade eines Gebäudes der Universität Minsk auf Baracken (K-Ton: "Studentenheim")
- 232 Innen: Acht männliche Jugendliche hocken auf Stroh u. rauchen (Lt. K-Ton: Entwurzelte Jugend zieht "raubend und mordend" durch das Land) (div. Einst., ein Schwenk, halbnah)
- 250 Hölzerne Kirche in Waldgelände, verfallen, vier Frauen davor. Grundmauern mit Löchern (Polnische Inschrift auf Grabstein "[...] Mieczyslaw Rossudowski [...]") (K-Ton: "erbrochene Grüfte"). Beschädigte Wandmalereien im Inneren (Lt. K-Ton: Von Bolschewisten erbrochene u. ausgeplünderte Gräber, Hinweis auf das Bündnis der Sowjetunion mit den Westmächten, die als Beschützer der christlichen Kirche auftreten) (div. kurze Einst.)
- 271 Zu Turbinenhalle umgewidmete Kirche: Blick durch Kirchenfenster auf große Turbine, Frau vor Schaltkasten, abisoliertes Kabel schlägt Funken (Lt. K-Ton: Leben zählt nicht, Arbeitsschutzbestimmungen stehen nur auf dem Papier) (groß, div. kurze Einst.)
- 293 Schwenk über teilweise verfallene Fassade. Passantin mit zwei Kindern. Männer stehen in offener Tür. Schuster in winziger Werkstatt (Lt. K-Ton: Keine Überlebensmöglichkeiten für selbständige Handwerker) (div. kurze Einst.)
- 303 Seifenfabrik in Minsk: verfallene Fassade. In großem Schmelztiegel wird Seife gekocht. Männer schöpfen mit Eimern Seife ab. Mann sägt Seifenstücke zu, anderer stempelt Seifenstücke. Mann mit großem Abacus an Kommode (Lt. K-Ton: Beliefert ganz Weißruthenien, drakonische Gefängnisstrafen für Verfehlungen der Arbeiter, im Wiederholungsfall Arbeitslager) (div. kurze Einst.)
- 322 Vier blinde Männer mit Schürzen in Seifenfabrik an Waschbrett-ähnlichem Gestell (Lt. K-Ton: Hilflose Ausbeutungsobjekte, giftigen Schwefeldämpfen ausgesetzt) (div. kurze Einst., z.T. nah)
- 332 Kurze Portraitaufnahmen sowjetischer Kriegsgefangener verschiedener Volkszugehörigkeit, u.a. eine Frau (K-Ton: "Die langen Züge der geschlagenen Bolschewisten und die Kolonnen der deutschen Wehrmacht zeigen, wer die Zukunft für sich hat.") (div. kurze Einst., nah)
- 342 Unabsehbare Kolonne sowjetischer Kriegsgefangener auf Landstraße (zwei kurze Einst.)
- 348 Stiefel marschierender deutscher Soldaten (Detail). Marschierende deutsche Soldaten (halbnah) (zwei kurze Einst.)
- 351-354 Abspann "Ende"
Erschließung durch das Bundesarchiv - Filmarchiv, Berlin, redigiert

JapanX 11.02.2019 17:05

Вложений: 4
Открытки берлинской выставки.

Вложение 262832Вложение 262833

Вложение 262834Вложение 262835

JapanX 11.02.2019 17:06

Вложений: 2
Вена.

JapanX 11.02.2019 17:07

Вложений: 2
1

JapanX 11.02.2019 17:08

Вложений: 2
2

detlev 11.02.2019 20:15

Очень хотелось высказаться по увидинному.
Но я обещал Командиру больше в политических темах не участвовать - всегда плохо кончается...

:biggrin:


Часовой пояс GMT +4, время: 22:04.

Powered by vBulletin® Version 3.6.12
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd. Перевод: zCarot